Schulkonzept

Das Gymnasium im Aufbau möchte die Schüler ganzheitlich ansprechen: ein neu gestalteter Außenbereich sorgt mit Aktiv- und Ruhezonen für erholsame Pausen, moderne Unterrichtsräume fördern das Lernklima, die Schulbibliothek weckt Interessen und jeder kann mitgestalten: Schüler, Eltern, Lehrer.

Schwerpunkte eines in Erarbeitung befindlichen Schulkonzepts sind sprachlich-kulturelle Bildung und Gesundheitsförderung.

Thementage (Sprachen, Ernährung, Bewegung, Medien) ergänzen den Unterricht.

Es wird eine Zusammenarbeit mit einer Schule in Frankreich sowie in Italien angestrebt. Außerdem kooperiert das Gymnasium mit dem Theater der Jungen Welt.

 

Skip to content